zur Startseite

Anfahrt zur RHODO Westerstede

Ab ins Pflanzeneldorado!

Ihr Weg zu unserer Rhododendronschau Westerstede:

Mit dem Fahrrad

Über die 7 Sternfahrten ab/bis Westerstede oder das regionale Radverkehrssystem.
Fahrradstellplätze sind vorhanden und werden ausgewiesen.

Mit dem Auto

Über die A28 aus Richtung Emden/Leer, Abfahrt Westerstede-West (Nr. 5), oder aus Richtung Oldenburg, Abfahrt Westerstede (Nr. 6). Von dort folgen Sie der Beschilderung zur RHODO 2014, die Zufahrt zum zentralen PKW-Parkplatz ist möglich über die "Breslauer Straße". Das Parken auf den ausgewiesenen Flächen ist kostenlos!

Mit Bus und Bahn

Bis zur Zielstation „Westerstede ZOB“ (Zentraler Omnibusbahnhof) unmittelbar am RHODO-Gelände. Verbindungsauskünfte finden Sie hier: www.fahrplanauskunft.de oder www.vbn.de.

 

Westerstede - Gesundheitsstadt im Grünen

... immer einen Besuch wert!

Was zeichnet Westerstede aus? Die Rhododendronstadt ist in die einzigartige Kulturlandschaft des Ammerlandes eingebettet – geprägt von Parks, Grünflächen, Schaugärten, Gartencafés und einem dichten Rad- und Wanderwegenetz. Der anerkannte Erholungsort bietet so auf vielfältige Weise einen entspannten und erlebnisreichen Urlaub. Alle vier Jahre lässt die RHODO, Europas größte Rhododendronschau, die Stadt erblühen.

Als Gesundheitsstadt im Grünen hat Westerstede ebenso einen Namen. Inmitten einer reizvollen Naturidylle bieten das Klinikzentrum Westerstede, zahlreiche Facharztpraxen und andere Dienstleister eine umfassende medizinische Versorgung. Die „Apothekervilla“, Informations- und Kommunikationszentrum für Gesundheit und Lebensbalance und das citynahe Hössensportzentrum sind gefragte Treffpunkte. Hier lassen sich Körper, Geist und Seele leicht in Einklang bringen.

Weitere Informationen unter:
www.westerstede.de